Rehasport

beim Gesundheitssport PHYSIO-FIT Bodensee e.V.

Gesundheitssport PHYSIO-FIT Bodensee e.V.

Rehasportgruppe anerkannt und zertifiziert


Die Gruppenangebote des Gesundheitssport PHYSIO-FIT Bodensee e.V. sind vom Behinderten-Sportverband Baden als Rehabilitationssport zertifiziert und entsprechen damit den Förderkriterien der Kostenträger. Als Rehasportgruppe werden nur Gruppen zertifiziert die ohne Geräte statt finden.

Die verschiedenen Inhalte unserer Trainingangebote machen einen Einstieg in den Rehabilitationssport auf jedem konditionellen und koordinativen Niveau möglich.




Sie haben die Möglichkeit, zusätzlich für die Dauer des ärztlich verordneten Rehascheines, VIP - Mitglied im Gesundheitssport PHYSIO-FIT Bodensee e.V. zu werden.

VIP's haben die Möglichkeit in der Med. Trainingstherapie mit professionellen individuellen Trainingsplänen in unseren betreuten Trainingszeiten zu trainieren und an den zusätzlichen Kursen des Gesundheitssports teilzunehmen. 



ALLGEMEINE INFORMATIONEN REHABILITATIONSSPORT

Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat sind weit verbreitet. Beschwerden, wie z. B. lang anhaltende Rückenschmerzen, können jedoch oft im Rahmen einer Rehabilitation und während der Behandlung in einer KG-Praxis nicht ausreichend therapiert werden.

Die Erfahrungen aus der ambulanten Rehabilitation und der Sportmedizin zeigen, dass nur mit einer langfristig angelegten, aktiv ausgerichteten Betreuung eine deutliche Besserung der Beschwerden zu erzielen ist. Die sog. Versorgungskette Akutversorgung, Rehabilitation & Physiotherapie wird durch eine bewegungsorientierte Therapie hervorragend ergänzt. Bereits erreichte Heilerfolge werden stabilisiert und noch vorhandene Defizite können reduziert werden. Ein solcher Gesundheitssport sollte langfristig, am besten lebenslang durchgeführt werden.

ZIELE UND ZIELGRUPPEN

Rehabilitationssport & Funktionstraining wirken mit Mitteln des Sports auf den Patienten ein, um insbesondere Ausdauer, Koordination, Flexibilität und Kraft zu stärken um somit den Erfolg vorangegangener oder begleitender, z. B. physiotherapeutischer Maßnahmen zu steigern.

Durch die Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit wird der Krankheitsverlauf günstig beeinflusst. Rehabilitationssport & Funktionstraining dient aber auch als Hilfe zur Selbsthilfe, insbesondere um die Verantwortlichkeit für die eigene Gesundheit und die Motivation zu einem regelmäßigen Bewegungstraining zu fördern.

Rehabilitationssport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. So ist er z. B. gerade für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen besonders sinnvoll. Rehabilitationssport ist aber selbstverständlich auch zur Prävention und Sekundärprävention geeignet und kann eine längerfristige Nachbehandlung von Unfallfolgen oder Operationen sicherstellen.

Beitragsordnung
für eine freiwillig zeitlich begrenzte Mitgliedschaft in Verbindung mit einer ärztlicher Verordnung für Rehabilitationssport.
Die Krankenkassen fördern die Teilnahme am Rehabilitationssport für 50 Übungseinheiten. Die Mitgliedschaft im Verein ist Voraussetzung um an allen Rehabilitationssportangeboten des Gesundheitssport PHYSIO-FIT Bodensee e.V. teilzunehmen.
Die Mitgliedschaft ist auf die Dauer der Verordnung begrenzt. Sie endet mit der 50. Übungseinheit bzw. spätestens nach 18 Monaten. Eine Abmeldung ist nicht erforderlich.
Die Höhe des Vereinsbeitrags beträgt  31,50 € monatlich.
Der Einzug des Beitrages erfolgt durch Abbuchung für die Zeit der 50 Einheiten.
Der Verein übernimmt die Abrechnung mit der Krankenkasse.
Die Mitgliedschaft berechtigt zur Teilnahme an allen Gruppen an allen Trainingsstätten des Vereins im Rahmen der 50 Übungseinheiten. Die Festlegung des Trainingsplans und der geeigneten Gruppenangebote erfolgt gemeinsam mit dem Physio- oder Sporttherapeuten in den persönlichen Eingang- und Kontrollterminen.




Rehasport ohne Mitgliedschaft

Grundsätzlich ist es möglich, mit einer Verordnung über Rehasport ohne Mitgliedschaft im Verein die Rehasportangebote zu nutzen.
Dabei werden die Kosten zu 100% von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass in diesem Fall die Leistung auf die Maßnahme reduziert bleibt, die von der Krankenkasse bezahlt wird:
50 x 45 min. - Gymnastik unter Anleitung einer Fachübungsleiterin für Rehabilitationssport, mit regelmäßiger Teilnahme an einer zugelassenen Rehasportgruppe zu einer festgelegten Zeit, an einem festgelegten Ort und an einem festgelegten Tag in der Woche, abzuleisten innerhalb von 18 Monaten ab Ausstellung.

Bitte beachten Sie, dass auch individuelle Ausgestaltungen organisatorischer Art, wie z.B. ein Wechsel der Sportgruppen oder die flexible Gestaltung von nachzuholenden Terminen hier nicht möglich ist.

Als Rehasporter ohne Mitgliedschaft können Sie die Gruppen in dem unteren Bereich unseres auf dieser Seite zur Verfügung stehenden Flyers nutzen.

Während der Schulferien finden keine Rehagruppen statt.