Krankengymnastik am Gerät

Krankengymnastik an Seilzug- und/oder Sequenzgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre

Krankengymnastische Behandlungstechniken dienen z. B. der Behandlung von Fehlentwicklung, Erkrankungen, Verletzungsfolgen und Funktionsstörungen der Haltungs- und Bewegungsorgane sowie der inneren Organe und des Nervensystems mit mobilisierenden und stabilisierenden Übungen und Techniken zur Verbesserung der passiven Beweglichkeit, der Muskeltonusregulierung sowie zur Kräftigung und Aktivierung geschwächter Muskulatur.

Therapieziel:

Verbesserung / Normalisierung

  • der Muskelkraft
  • der Kraftausdauer
  • funktioneller Bewegungsabäufe und der alltagsspezifischen Belastungstoleranz
  • der alltäglichen Fähigkeiten (ATL)